Bridge

zurückvorwärtsKontakt Anmeldung  
 
 
Home
 
Bridge
zurück
Bridgereise Programm
 
Seminare
Tageseminar Bonn
Unterricht
Turnierleitung
Downloads
Bridgelinks
 
Tagesseminar Bonn
Bridgereise Bad Pyrmont
Bridgereise Weimar
Bridgereise Zypern
Bridgereise Ahrensburg
In Planung Ostern '08
Bridgereise Bad Hofgastein
 
Reiseleitung
Kontakt
 
Sparangebote
Anmeldung
 
Versicherung
Rücktrittsfall
AGB
Impressum
 

Tagesseminar am 28. April 2007

Thema: Die Schlemmreizung
Ort: Stadthalle Bonn-Bad Godesberg (Clubräume des BC Bonn)
Zeit: Samstag, 28. April 2007, 10.00 Uhr bis ca. 18.30 Uhr
Unterricht: Robert Klessing

Programm

10.00 Uhr Roman Keycard Blackwood (Assfrage)
11.00 Uhr Übungen mit vorbereiteten Boards

12.00 Uhr Mittagspause

13.00 Uhr Cue Bids (Kontrollgebote)
14.30 Uhr Übungen mit vorbereiteten Boards

15.30 Uhr Kaffee-Pause

16.00 Uhr Splinter (Kürzenreizungen)
17.00 Uhr Übungen mit vorbereiteten Boards
18.00 Uhr Abschlussrunde für offene Fragen

Der Unterricht ist systemunabhängig. Jeder mit einem natürlichen Grundsystem kann davon profitieren, egal, ob es FORUM D, Better Minor, American Standard oder ähnliches ist. Auf Fragen der Teilnehmer wird eingegangen, ohne das «große Ganze» aus den Augen zu verlieren. Inklusive gebundener Unterlagen für jeden Teilnehmer.

Kosten

45 € pro Person
40 € für Ehepaare pro Person
35 € pro Person ab 65 Teilnehmern
25 € für Junioren bis 25 Jahre

Getränke und Essen sind nicht im Preis enthalten; die Versorgung im Seminarraum erfolgt über die Stadthalle. Bitte keine eigene Verpflegung mitnehmen.

Programm zum Download

→ Tageseminar Bonn, 28. April 2007  


Zur Anmeldung

Bitte schriftlich per Email, im Internet, per Fax oder Post.
Anmeldeschluss ist der 15. April 2007; spätere Anmeldungen nur auf Anfrage.

 
zur Anmeldung

Der Bridgelehrer


Robert Klessing sagt über sich:
Ich freue mich an meinem Beruf. Meine Arbeit empfinde ich als Chance, mit vielen verschiedenen Menschen zusammen zu kommen.

Ein Motto, das meine Arbeit geprägt hat, stammt von Guy de Maupassant: «Es ist der Umgang mit anderen Menschen, der das Leben lebenswert macht.»

Ich unterrichte gern, und ich hoffe, dass man das merkt. Ich wünsche mir, die Freude und die Aufregung, die Bridge mit sich bringt, mit meinen Schülern zu teilen - und durch die Seminare noch zu steigern.